Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie am Besten können.
Bei steuerlichen und rechtlichen Fragen, können Ihnen unsere Städtepartner professionell weiter helfen.

Dolmetschen als Nebenjob

Eine einfache Möglichkeit als Dolmetscher zu starten, ist die Kleinunternehmer Reglung. Dies wird vom Finanzamt, als stark vereinfachtes Verfahren zum Einstieg in die Selbstständigkeit angeboten. Freiberuflich tätige Einzeldolmetscher müssen kein Gewerbe anmelden, hier reicht eine Anmeldung der freiberuflichen Tätigkeit beim Finanzamt.

Wie funktioniert die freiberufliche Tätigkeit als Kleinunternehmer und wie schreibe ich eine Rechnung? Kaufen Sie einen Rechnungsvorlagenblock im Schreibwarengeschäft oder laden Sie sich eine Vorlage als PDF z.B. bei Formblitz herunter. Alle Vorteile finden Sie hier kurz zusammen gefasst.


Hauptberuflich als Dolmetscher

Wenn Ihr Umsatz über der Kleinunternehmer Regel von 17500€ im Jahr liegen wird, kann unser Städtepartner Gründer Advise Sie bei Gründungsfragen unterstützen. Freiberuflich tätige Einzeldolmetscher müssen kein Gewerbe anmelden, hier reicht eine Anmeldung der freiberuflichen Tätigkeit beim Finanzamt.

Weitere Informationen erhalten Sie beim BDÜ Berufsverband professioneller Dolmetscher und Übersetzer, ihrer IHK vor Ort oder einem Steuerberater.

Yes Sir! ist verpflichtet, in Ländern, welche elektronisch erbrachte Dienstleistungen besteuern-  Mehrwertsteuer auf unsere Service Gebühr zu erheben. Derzeit trifft dies auf folgende Länder zu; alle Länder in der EU, Albanien, Island, Norwegen, Schweiz, Südafrika.